Geschrieben von Ms Mojabeng Tau
Drucken E-Mail-Adresse

Zuständig für unser Patenschaftsprogramm vor Ort




Ich heiße Franciska Mojabeng Tau. Ich bin das älteste von zehn Kindern, fünf Jungen und fünf Mädchen. Ich wuchs in einer sehr armen Familie auf. Mein Vater war ein Kleinbauer, der sowohl Viehzucht als auch Pflanzenbau betrieb. Die Erträge waren jedoch immer zu niedrig.

Früher arbeitete mein Vater in den Minen, wo er sein linkes Auge verlor. Nach seinem Unfall war das Leben extrem hart für uns.

Nach meiner Grundschule ging ich zu Pitseng Secondary School, wie sie damals genannt wurde (heute Pitseng High School). Meine Tante, die Nonne war, hat mir das ermöglicht. Ich ging dann nach Roma in Lesotho an das St. Marys Training Institute, wo ich mein Primary Higher Certificate erhielt. Dabei wurde ich von meinem Pfarrer finanziell unterstützt.

Dann begann ich, an einer Grundschule zu unterrichten. Ich habe die ganze Familie ernährt und war in jeder Hinsicht für meine Geschwister verantwortlich.
Während ich als Lehrerin tätig war, machte ich das Cambridge Overseas School Certificate. Dies öffnete für mich die Türen an der Nationalen Universität von Lesotho. Ich erhielt mein Diplom in Bildung und den Bachelor in Schulbildung.

Bis Ende Juli 2013 bin ich noch die stellvertretende Schulleiterin der Pitseng High School und werde dann offiziell in den Ruhestand treten.
Ich habe im ANTI-AIDS-CLUB  an der Pitseng High School seit seiner Gründung in 2002 mitgearbeitet. Ich bin eine der drei Lehrerinnen, die diesen Club gestartet haben.

Momentan bin ich die Sorgeberechtigte für den Sohn meiner Schwester, ein 13 Jahre alter Junge, der jetzt in die achte Klasse (Form A) geht.

Es ist eine Ehre und Freude für mich, Yes we care! e.V. zu helfen!